Archiv für Februar 2014

Drei interessante Video Beiträge mit Andrej Holm

Am 18.03.2014 wird Andrej Holm nach Karlsruhe kommen und einen Workshop anbieten.
Hier ein kleiner Vorgeschmack:

1. Gentrification heißt Verdrängung

Andrej Holm im Gespräch: Stadt und Kapital

Andrej Holm im Gespräch: Recht auf Stadt

Wir freuen uns auf euch! Weitere Infos zur Veranstaltung folgen bald.

Vorbereitungstreffen zum Aktionstag gegen Gentrifizierung in Karlsruhe

Am 13.02.2014 um 19:30 Uhr lädt das Karlsruher Recht auf Stadt Bündnis zum Vorbereitungstreffen in die Planwirtschaft.
Aufruf zum Vortreffen:

Karlsruhe wird anders.
Wer heute eine Wohnung in Karlsruhe mieten möchte findet sich oft in massenbesichtigungen wieder. Oft in den letzten Löchern zu unmöglichen Preisen.
Und es wird gebaut. Doch keine günstigen Wohnungen, sondern wie etwa aktuell in der Süd-Ost Stadt luxus Wohnungen oder exklusive Büros.
Ganze Areale werden aus öffentlicher Hand an private InvestorInnen verkauft (aktuell das Areal C in der Nord-Weststadt).
Menschen werden aus dem Innenstadtbereich vertrieben weil sie nicht ins Bild passen.
Immer mehr private Sicherheitsdienste bewachen Gebäude und Plätze (beispielsweise am neuen BGV Gelände) um bestimmte Menschen, beispielsweise SkaterInnen, fernzuhalten.

Die Stadt entwickelt sich so wie sich kapitalistische Standorte entwickeln. Im Fordergrund stehen profite und nicht die BewohnerInnen.

Diese Entwicklung wollen wir nicht länger hinnehmen.
Die Stadt gehört denen die drin leben!

Gemeinsam mit möglichst vielen Menschen möchten wir einen Aktionstag vorbereiten und über die aktuellen Entwicklungen in Karlsruhe diskutieren.

Kommt am 13.02. um 19:00 Uhr in die Planwirtschaft in der werderstraße 28 Karlsruhe!




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: